Haben üblicherweise vier Temperaturschwellen welche detektiert werden.

  • Wärmer als -10°C (Ausfall Gefrierschrank)
  • Kühler als 7°C (Frostgefahr)
  • Kühler als 19°C (Heizungsausfall)
  • Wärmer als 35°C (Klimaanlage einschalten)

Für diese Anwendungen ist der Temperaturmelder geeignet. Für die genaue Ausrichtung des Melders kann ein ca. 2m langes Sensorkabel an den Melder angeschlossen und am richtigen Ort platziert werden.